Mit gutem Gefühl im Urlaub

Mit der zunehmenden Anzahl der Geimpften hat die österreichische Bundesregierung die aktuell gültigen Maßnahmen angepasst und auch jene für die kommende Wintersaison bekanntgegeben. Als Grundlage für alle Schutzmaßnahmen dient ab sofort die Auslastung der Intensivbetten und nicht mehr wie früher die 7-Tagesinzidenz.

Als Leitprinzip gilt:
für Geimpfte und Genesene wird es kaum noch Einschränkungen geben.

 

Alle zukünftigen Maßnahmen basieren auf folgendem 3-Stufenplan:

Stufe 1: Intensivbetten-Auslastung von 10% (200 Betten)  – aktuell in Kraft
Stufe 2: Intensivbetten-Auslastung von 15% (300 Betten)
Stufe 3: Intensivbetten-Auslastung von 20% (400 Betten)

 

Gastronomie und Beherbergung, Advent- und Weihnachtsmärkte

  • Stufe 1: Zutritt mit 3G-Nachweis (getestet, genesen, geimpft)
  • Stufe 2: Antigen-Tests mit Selbstdurchführung („Wohnzimmertests“) nicht mehr als Nachweis gültig. “Amtliche” Antigentests (etwa Teststraße, Apotheken) gelten weiterhin.
  • Stufe 3: Auch „amtliche“ Antigen-Schnelltests sind nicht mehr als Zutrittsnachweis gültig. Es gelten nur noch PCR-Tests

 

Après-Ski

  • Stufe 1: Zutritt nur mit PCR-Testergebnis, Impfnachweis oder Genesungsnachweis. Ein Antikörpernachweis oder Antigentest ist nicht ausreichend.
  • Stufe 2: Zutritt nur für Geimpfte und Genesene, Wegfall von Testungen jeglicher Art.

 

Seilbahnen

  • Stufe 1-3: Verpflichtendes Tragen einer FFP2-Maske.
  • Ab Start der Wintersaison: Einführung der 3-G-Regel.

 

Für die Einreise nach Österreich gilt aktuell:

  • Für die Einreise nach Österreich benötigen Sie nach wie vor ein gültiges negatives Testergebnis, ein Impfzertifikat (gültig ab 2. Impfung) oder eine Bestätigung über eine durchgemachte COVID-19-Erkrankung (= “3-G-Nachweis”)
  • Wenn Sie aus einem Staat/Gebiet mit geringem Infektionsgeschehen (z.B. Stand 10. Juni: Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg, Niederlande, Schweiz, u.v.m.)  einreisen und eines der oben genannten 3-G-Kriterien erfüllen, entfällt die Verpflichtung, das Pre-Travel-Clearance-Formular auszufüllen.
  • Wer bei der Einreise keinen 3-G-Nachweis hat muss sich innerhalb 24 Stunden nach Einreise testen lassen und das Pre-Travel-Clearance-Formular ausfüllen – https://entry.ptc.gv.at

Alle Details zu Einreisebestimmungen finden Sie zusammengefasst unter www.vorarlberg.travel/sicher-zu-gast/einreise

 

Für Ihre Sicherheit setzen wir folgende Maßnahmen:

  • Ein eigener Covid-19-Beauftrager dient als Ansprechpartner für unsere Gäste, Mitarbeitende sowie die Behörden.
  • Wir verfügen über ein Präventions- und Hygienekonzept, das konsequent umgesetzt wird.
  • Unsere Mitarbeiter werden vor Saisonbeginn zu Sicherheits- und Hygieneregeln geschult.
  • In unserem Haus werden regelmäßige Mitarbeiter-Testungen durchgeführt sowie tägliche Temperaturmessung vor Dienstbeginn.
  • Unser reichhaltiges Frühstücksbuffet können Sie im vollem Umfang genießen. Wir bitten Sie lediglich, ein paar einfache Richtlinien einzuhalten (Abstand halten, Einmalbesteck verwenden, Hände desinfizieren).
  • Wir führen kostenlose Antigen-Tests in unserm Haus durch.  Sollten Sie nur Ihre Körpertemperatur messen wollen, haben wir (kontaktlose) Fieberthermometer im Haus.
  • Buchungen, die auf Grund einer COVID-19-bedingten behördlichen Anordnung nicht wahrgenommen werden können, sind jederzeit kostenfrei stornierbar! Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Buchungsbedingungen.

 

Der Bregenzerwald – perfekt für einen sicheren Urlaub

Übrigens: Der Bregenzerwald hat auf Grund seiner kleinteiligen Struktur einen entscheidenden Vorteil: Die meisten Hotels, Restaurants und Shops sind klein und übersichtlich. Es gibt keine klassischen Nachtclubs und die Seilbahnen verfügen über kleine Gondeln, die man auch ohne andere Gäste nützen kann. Darüber hinaus steht ein ausgezeichnetes Wander- und Fahrradwegenetz zur Verfügung, das perfekte Voraussetzungen bietet, die Natur mit jeder Menge Abstand zu anderen Gästen zu genießen. Und auch unser Haus bietet mit nur 21 Zimmern eine ideale Größe für einen entspannten Aufenthalt.

 

Sie haben weitere Fragen zu Ihrem Aufenthalt bei uns? Rufen Sie uns bitte an oder schreiben Sie uns! Wir sprechen am liebsten persönlich mit Ihnen und klären schnell und unkompliziert offene Fragen, Anliegen oder Bedenken.

Bleiben Sie gesund und verlieren Sie die Freude an den schönen Dingen nicht.

Herzlich,
Ihre Familie Muxel